KHD-Einheiten beliefern die 24 Gemeinden des Bezirkes Zwettl

Created by Robert Liebenauer | |   Berichte

Die Feuerwehren unterstützen wieder die Organisation der COVID-19-Massentests

Am 16. und 17.01.2021 finden in Niederösterreich die 2. COVID-19-Massentests statt. Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister wurden mit der Organisation der Tests in den Gemeinden betraut. Der NÖ Landesfeuerwehrverband ist für die logistische Abwicklung zur Bereitstellung der Schutzausrüstung, Verbrauchsmaterialien und Antigentests verantwortlich.

Das KHD-Bereitschaftskommando Zwettl erhielt den Einsatzbefehl, die Organisation, den Transport und die Verteilung dieser Materialien an die 24 Gemeinden des Bezirkes durchzuführen. Dies wurde am 14.01.2021 mittels Mannschaftstransportfahrzeugen von den Feuerwehren Jahrings, Wurmbrand, Großweißenbach und Echsenbach erledigt. Die temperaturempfindliche Fracht wurde vom Feuerwehrsicherheitszentrum in Tulln abgeholt und anschließend im Bezirk Zwettl nun auch noch mit Hilfe der Feuerwehren Ottenschlag, Grafenschlag und Griesbach an die Gemeinden ausgeliefert.

Nach den Tests am Wochenende müssen die Testkits samt QR-Codes Etiketten, sofern welche übrig bleiben, wieder zurückgebracht werden.

Das BFKDO und KHDBERKDT Robert Liebenauer bedanken sich für die reibungslose Abwicklung bei den eingesetzten Kameraden.