Nächtlicher Brandeinsatz

|   Berichte

Am Donnerstag, den 4. November gegen 23:00 Uhr wurde die Feuerwehr Kottes mittels Sirene zu einem Brandeinsatz nach Leopolds alarmiert.

Binnen weniger Minuten konnte die Mannschaft mit 3 Fahrzeugen und 11 Mann ausrücken. Mit der Info "Holzlagerplatz (Sonnenwendfeuerplatz)" konnte der Einsatzort schnell gefunden werden.

Aus noch unbekannter Ursache stand ein Holzhaufen in Vollbrand und musste mit mehreren Löschleitungen und mit insgesamt 8.000 Liter Wasser gelöscht werden. Mit Schaufeln, Krampen und Hacken wurde der gesamte Haufen auseinander genommen, um alle Glutnester zu erwischen. Um ca. 01:00 Uhr konnte die Mannschaft der Feuerwehr Kottes wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Einsatzkräfte: 

  • FF Kottes mit 3 Fahrzeugen und 11 Kameraden
  • Polizei mit 1 Fahrzeug